Home

Dauerhafte Holzbrücken

Ihre Brücken für die Zukunft!



Holzdeck aus Lärche, Eiche oder Azobé (Bongossi)

Manchmal soll aus optischen Gründen eine Brücke mit Holzdeck erstellt werden, oder es ist die einzige Möglichkeit Ihr Budget einzuhalten, dann können wir Ihnen dies auch anbieten. Dabei können Sie je nach geographischer Lage der Brücke oder der gewünschten Länge der Nutzungsdauer aus den Holzsorten Lärche, Eiche oder Azobé (Bongossi) wählen. Lärche und Eiche können bei einem richtig konstruiertem Brückendeck bis zu 30 Jahre nutzbar sein und Azobé (Bongossi) kann eine noch wesentlich höhere Nutzungsdauer erreichen. Allerdings darf auf dem Holz kein Dünnschichtbelag appliziert werden, da dieser nach wenigen Jahren reisst, das Holz dann Feuchtigkeit zieht aber nicht mehr austrocknen kann. Die Folge ist eine schnelle Zerstörung des Holzes. Bei Feuchtigkeit kann aber das Holz nach einiger Zeit rutschig werden und die Nutzer gefährden. Damit Sie die Rutschfestigkeit erhöhen können ohne das Holz auf Dauer zu zerstören, können wir Ihnen nun das Anti-Slip-System SL anbieten. Dabei werden nur Streifen des Belages in das Holz integriert und es hat genügend Oberfläche um eindringendes Wasser wieder abzugeben.

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung und für ein unverbindliches Angebot!


Bild: Schmees und Lühn